Die Renderklippen

Durch den Hinterausgang des Campingplatzes gelangen Sie ganz einfach in das Naturgebiet Die Renderklippen auf der Veluwe. Dieses Naturgebiet gehört zur Veluwe und zeichnet sich besonders durch die großen, auf Moränen gelegenen Heidefelder aus. Die Moränen der Renderklippen sind in der letzten Eiszeit entstanden. Bei archäologischen Ausgrabungen wurde entdeckt, dass die Renderklippen schon 700 vor Christus bewohnt wurden. Auf den hügeligen Heidefeldern gibt es verschiedene , 10-15 m hohe Aussichtspunkte, von denen aus Sie eine wunderschöne Aussicht auf die Umgebung haben. Entdecken Sie das Naturgebiet zu Fuß, auf dem Fahrrad und/oder per Mountainbike. Da das Naturgebiet die Renderklippen weit von größeren Städten entfernt liegt, ist dies eine der wenigen Stellen in den Niederlanden, an denen es nachts noch richtig dunkel ist. So ist der Sternenhimmel gut zu sehen.

Wiki: Die Renderklippen

Schafstall

Auf den Heidefeldern der Renderklippen können Sie sogar einer Schafherde begegnen. Auf den Renderklippen grast eine Herde, die aus 150 Schafen, zwei Schäferhunden und einem Hirten besteht. Die Schafe sorgen dafür, dass Gras und junge Bäume abgegrast werden, so dass die Heide nicht überwuchert wird. Die Herde lebt im Schafstall De Schaapskooi Das ist ein alter Stall, in dem die Besucher sich die Schafe ansehen oder etwas zu trinken oder ein Eis bestellen können. De Schaapskooi verfügt über ausreichend viele Parkplätze. Hier können Sie parken, wenn Sie De Schaapskooi besuchen oder den Rest der Renderklippen erkunden möchten.

Weitere Informationen zur Schafherde Epe-Heerde.


Hirschgehege

Im Hirschgehege in der Nähe können Sie sich Rehe und andere Tiere ansehen. Zum ruhigen Picknick am Wasser fahren Sie am besten zum Pluizenmeer. Pluizen bedeutet Fusseln. Das kleine Fenn heißt so, weil das Ufer rundum mit fusseligem Torfgras bewachsen ist. Dies alles befindet sich innerhalb von zwei Kilometern vom Campingplatz.